«Puls» vom 24.10.2016

Beiträge

  • Thrombose – Die Angst vor dem Gerinnsel

    Nach langen Flugreisen oder nach Operationen schwingt die Angst mit, eine Thrombose zu erleiden. Ein Blutgerinnsel, das vorwiegend in den Venen der unteren Körperhälfte schmerzhafte Schwellungen und Rötungen auslöst. Im schlimmsten Fall wird der Thrombus weiter geschwemmt und verursacht eine Lungenembolie oder einen Herzinfarkt. Wie vorbeugen? Und was taugt die neue Behandlung mit Stents? «Puls» klärt auf.

    Mehr zum Thema

  • Experten-Chat: «Thrombose»

    PD Dr. Christina Jeanneret, Dr. Martin Pelle und Prof. Dimitrios Tsakiris haben Ihre Fragen zum Thema im Chat beantwortet.

    Mehr zum Thema

  • Pilzvergiftung – Auch Speisepilze haben es in sich

    Über die Hälfte der Pilzvergiftungen, mit denen es Tox Info Suisse zu tun bekommt, sind «unechte Pilzvergiftungen». Ausgelöst nicht durch Giftpilze, sondern durch essbare, die zu lang gelagert oder nicht richtig gekocht wurden. «Puls» gibt Tipps, wie der Genuss von Eierschwämmen, Steinpilz & Co. nicht zum schwer verdaulichen Albtraum wird.

    Mehr zum Thema

  • Extrem-OP (1) – Sterben, um zu leben

    Was tun, wenn man als Patientin vor der Entscheidung steht, entweder eine höchst lebensbedrohliche Operation zu wagen oder mittelfristig an Herzversagen zu sterben? Vor dieser Ausgangslage stand Jacqueline Schneider, die an chronischem Lungenhochdruck leidet und deren Herz bereits deutlich geschwächt ist. Das Unispital Zürich würde die riskante Operation wagen. «Puls» begleitet den aussergewöhnlichen Eingriff, in dessen Verlauf die lebenserhaltende Herzlungenmaschine zweimal komplett ausgeschaltet wird.

    Mehr zum Thema