«Puls» vom 20.4.2015

Beiträge

  • Rückenschmerzen – Training hilft, doch die Motivation fehlt

    Das beste Rezept gegen unspezifische Rückenschmerzen ist Bewegung und die Stärkung der Rückenmuskulatur. Die Bequemlichkeit ist bei vielen Patienten aber ausgeprägter als die Lust auf Rückentraining. Dabei gibt es auch spielerische Arten, den Rücken zu stärken – selbst Sportmuffel dürften sich für die eine oder andere Methode begeistern können. «Puls» begleitet Rückenpatienten bei verschiedenen Trainings und geht der Frage nach, welche die Erfolgsfaktoren für ein effektives Rückentraining sind.

    Mehr zum Thema

  • Alzheimer – Forschung am Scheideweg

    Seit Jahrzehnten suchen Forscher fieberhaft nach einem Weg, Alzheimer zu heilen. Bislang sind jedoch alle Versuche gescheitert. Jetzt verdichten sich die Anzeichen, dass die Forschung in den vergangenen Jahren den falschen Ansatz verfolgt hat. Zwar ermöglichte sie erstaunliche Einsichten in die verschiedenen Formen von Demenz. Bedeutsame Fortschritte für die Therapie liessen sich daraus aber nicht ableiten.

    Mehr zum Thema

  • «Fit im Team» (2) – Die ersten Rückschläge

    «SRF bewegt»: Mit diesem Ziel wollen das Schweizer Radio und Fernsehen mehr Bewegung in den Alltag der Schweizerinnen und Schweizer bringen. «Puls»versucht, sechs Sportmuffeln den Spass am Laufsport näherzubringen. Die Gruppe aus Ramsen trainiert unter professioneller Anleitung für den Grand Prix von Bern. Nach einem Monat Training treten jetzt die ersten Schwierigkeiten auf.

    Mehr zum Thema