Direktübertragung aus der Pfarrkirche St. Johannes und Paulus, Schüpfheim

Vieles in Kirche und Welt ist im Wandel begriffen. Die einen haben keine Chance, die Entwicklungen mitzumachen, andere sind in diese verstrickt und möchten sich befreien. Aber alle tragen die tiefe Sehnsucht nach «Angenommensein» in sich.

Der Oberzöllner Zachäus weiss: «Ich bin zwar reich, aber gefürchtet. Ich habe eine wichtige Aufgabe, aber mich mag niemand!» So hofft er auf den Mann Jesus aus Nazareth, der in Jericho zu Besuch ist (Lukas 19,1-10).

Passt diese Geschichte noch in die heutige Zeit und was kann sie uns sagen? Diesen Fragen stellt sich Pfarrer Jakob Zemp in seiner Predigt. Musikalisch gestalten den Gottesdienst das Jugendblasorchester Schüpfheim unter der Leitung von Dave McVeigh und Markus Zemp an der Orgel.