Ev.-ref. Gottesdienst aus der Lukaskirche, Luzern

Es gibt Dinge, die legen Menschen ungern aus der Hand, hüten sie wie ihren Augapfel. Es gibt Dinge, die sind Menschen heilig.

Pfarrerin Verena Sollberger, Diakon Hans Sutter und Roland Meier fragen im Gottesdienst nach solchen Dingen und lenken ihren Blick dabei über die Landesgrenze hinaus nach Kolumbien.

Sie feiern den Gottesdienst im Rahmen der ökumenischen Kampagne der Hilfswerke Fastenopfer und Brot für alle. Die musikalische Gestaltung liegt in den Händen der Organistin Dorothé Lustenberger.

Sie wird zusammen mit dem Singkreis unter der Leitung von Sigi Koller und mit Musikern aus Lateinamerika die Lukaskirche Luzern zum Klingen bringen.

Redaktion: Heidi Kronenberg