Alles voller Haare!

Jeden Frühling und jeden Herbst ist für Hunde die Zeit des Fellwechsels. Für manche Hundehalterinnen und Hundehalter eine Leidenszeit. Teppich, Kleider, Möbel - alles voller Haare.

Häufiges Bürsten ist während dieser Zeit Pflicht. Weggebürstete Haare müssen schon mal nicht aufgesaugt werden. «Oft juckt es den Hund auch überall, dagegen hilft das Bürsten ebenfalls», sagt die Tierärztin Myriam Schärz.

Weitere Themen:
• Wann ist Haaren krankhaft?
• Gibt es Rassen, die nicht haaren?
• Pflanzliche Mittel zur Unterstützung des Fellwechsels

Redaktion: Doris Rothen / Joëlle Beeler