Auf sauberen Tasten tippen

Immer mehr Leute machen heute keine Mittagspause mehr, sondern essen Birchermüsli, Sandwich und Salat vor dem Computer. Und hinterlassen oft deutlichen Spuren auf der Tastatur - die Tastatur ist ein wahres Tummelfeld von Bakterien.

In Computertastaturen sammeln sich Staub, Brotkrumen und mehr an. Auf den Tasten lagert sich Schmutz und Fett ab. Schon aus hygiensichen Gründen empfiehlt sich eine regelmässige Reinigung.
Bildlegende: In Computertastaturen sammeln sich Staub, Brotkrumen und mehr an. Auf den Tasten lagert sich Schmutz und Fett ab. Schon aus hygiensichen Gründen empfiehlt sich eine regelmässige Reinigung. colourbox

Deshalb lohnt es sich, hin und wieder die Tastatur zu reinigen. Wie man das am besten macht, ohne dass die Buchstaben auf den Eingabetasten verschwinden, erklärt ein Reinigungsfachmann.

Ein Tipp vorweg: Der gröbste Schmutz kann entfernt werden, indem man die Tastatur dreht und vorsichtig auf die Unterseite klopft. Brösmeli und andere Schmutzteile fallen heraus.

Moderation: Reto Scherrer, Redaktion: Daniela Huwyler