Behalten oder entsorgen? Aufbewahren mit System

Postkarten, Hotelprospekte, Kinderzeichnungen und viele mehr. Oft sammeln sich zu Hause unnötige Sachen an. Eine Entrümpelungsexpertin erklärt, welche Sachen man behalten soll und welche man getrost entsorgen kann.

Kommode zur Aufbewahrung.
Bildlegende: Wertvolle Dinge sollte man an einem bestimmten Ort aufbewahren. Colourbox

Erstmal sollte man die Frage, was aufbewahrt werden soll, nicht auf die lange Bank geschoben werden, sagt die Entrümpelungsexpertin Christine Andrey: «Umso länger Sachen herum liegen, umso weniger hat man die Übersicht».

Die Expertin rät:

  • Übliche Papierunterlagen wie Rechnungen, Zahlungen oder Versicherungspolicen aus den letzten 10 Jahren in einem Ordner ablegen.
  • Erinnerungsfotos, Kinderzeichnungen, Postkarten und mehr in eine sogenannte «Trouvaille Box» aufbewahren und anschreiben.
  • Für den Entrümpelungs- und Archivierungstag ein fixes Datum eintragen.

Redaktion: Pascale Folke