Blumen richtig anschneiden

Blumen halten länger, wenn man sie richtig schneidet. Aber: Schneidet man die Blumenstängel gerade oder schräg an? Und kommt warmes oder kaltes Wasser in die Vase? Die Gartenfachfrau Silvia Meister sagt, wie Schnittblumen am längsten frisch bleiben.

Gartenfachfrau schneidet Blumen schräg an.
Bildlegende: Harter Stängel: Sonneblumen schneidet man schräg an. SRF

Harte Stängel, wie beispielsweise Sonnenblumen, Rosen oder Astern, schneidet man schräg an. Dünne Stängel schneidet man gerade, sagt die Gartenfachfrau Silvia Meister. Sonst würden die Blumen in der Vase kippen.


Weitere Tipps für Blumen in der Vase:

  • Stängel mit einem scharfen Messer ohne Wellenschliff schneiden
  • Bei Blumen aus der Familie der Wolfsmilchgewächse brennt man die Schnittstelle ab, damit die 'Milch' nicht austritt
  • Warmes Wasser in die Vase giessen. Dennim Gegensatz zu kaltem Wasser hat es in warmem Wasser praktisch keine Luftblasen. Luftblasen können nämlich in die Stängel eindringen und diese verstopfen.
  • Das Wasser von Schnittblumen täglich wechseln oder Frischhaltemittel verwenden

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Jürg Oehninger