Das gesunde Essverhalten

Beim Thema Ernährung scheiden sich die Geister: Was tut mir gut? Welcher Trend macht Sinn? Lohnt sich Verzicht? Diese Fragen lassen sich nicht eindeutig beantworten. Klar ist jedoch: Nicht nur das Was, sondern auch das Wie ist bei der gesunden Ernährung wichtig.

Zwei Personen essen am Tisch.
Bildlegende: Hinsetzen, sich Zeit nehmen, Spass haben – ein einfacher Tipp für ein gesundes Essverhalten. Imago

Ernährungsratgeber sind zu tausenden in jedem Büchergeschäft zu finden, regelmässig kommen neue hinzu. Viele davon preisen einzelne Lebensmittel oder Diäten als die einzige Wahrheit an. Doch Ernährungsberaterin Beatrice Conrad tut sich schwer mit ganz konkreten Tipps: «Die richtige Ernährung ist individuell und verändert sich im Laufe des Lebens.»

Hier ein paar Tipps für das gesunde Essverhalten:

  • Essen und Nicht-Essen trennen: Sich hinsetzen zum Essen, sich Zeit nehmen, kein Naschen zwischendurch.
  • Für eine positive Stimmung sorgen: Gesellschaft, gute Gespräche, eine angenehme Atmosphäre.
  • Auf den Körper hören.
  • Vielfalt und Vielseitigkeit im Essen: So ist die Chance gross, dass man an alle wichtigen Inhaltsstoffe kommt. Heikel ist es, wenn man ganze Lebensmittelgruppen weglässt.
  • Regelmässig essen: Der Körper braucht dauernd Nährstoffe, um die lebenswichtigen Körperfunktionen aufrecht zu erhalten.

Redaktion: Brigitte Wenger