Das Velo «entwintern»

Nach einem langen Winter, mit viel Schnee und entsprechend viel Salz auf den Strassen, ist es an der Zeit, das Fahrrad zu entrosten und auf seine Sicherheit zu überprüfen.

Der Frühling kommt - Velo in der Werkstatt.
Bildlegende: Der Frühling kommt - Velo in der Werkstatt. Keystone

Salz und Nässe setzen vor allem der Velokette zu, aber auch generell den blanken Metallteilen. Die Kette putzt man am besten mit einem Lappen mit Entfetter. Gründlicher schafft man dies mit einem Kettenreiniger. Rostige Schrauben ersetzt man am besten gleich mit neuen, leicht eingefetteten, da sie sich sonst eines Tages nicht mehr bewegen lassen.

Wasser kann sich unbemerkt zwischen Sattelstange und Sattelrohr ablagern. Deshalb sollte man die Sattelstange herausnehmen, trocknen und leicht einfetten. Sonst besteht die Gefahr, dass sich die Sattelstange nicht mehr bewegen lässt.

Wichtig ist nach dem Winter - auch für Fahrräder, die im Keller lagerten - der Sicherheitscheck: Sitzen Lenkervorbau, Kurbel, Pedalen und Radlager noch fest? Lässt sich das Velo gut bremsen? Haben die Pneus noch Profil und auf der Seite noch keine Risse?

Moderation: Thomy Scherrer, Redaktion: Jürg Oehninger