Den richtigen Ventilator auswählen

Wer einen Ventilator kaufen will, hat die Qual der Wahl. Es gibt aber ein paar Tipps, die den Kauf einfacher machen.

Mann mit Ventilator in der Hand
Bildlegende: Achtung hier drohen ausgetrocknete Augen. colourbox

Roger Waeber, Raumklimaexperte beim Bundesamt für Gesundheit, empfiehlt, vor dem Kauf folgende Punkte zu bedenken:

  • Grundsätzlich ist es Geschmackssache, ob man einen Deckenventilator oder ein Tischmodell kauft.
  • Ventilatoren kühlen nicht die Luft. Sie blasen bloss die isolierende Luftschicht über der Haut weg – das kann allerdings zu Nackenverspannungen oder trockenen Augen führen.
  • Allenfalls macht ein Modell Sinn, das schwenkt und nicht immer die gleiche Körperpartie kühlt.
  • Achten Sie darauf, wo Sie den Ventilator hinstellen: auf einen Schemel, auf den Tisch oder auf den Boden? Am Boden wirbelt er Staub auf. Ein Ventilator mit verstellbarem Winkel kann da Abhilfe schaffen.
  • Achten Sie auf ein langes Kabel oder kaufen Sie gleich ein Verlängerungskabel dazu.
  • Vorsicht, wenn Sie im Büro einen Ventilator haben. Setzen Sie sich oder Ihre Umwelt nicht dem immer gleichen Luftstrom aus. In China ist es auf diese Weise zu Corona-Ansteckungen gekommen.

Moderation: Christina Lang, Redaktion: Regula Zehnder