Der Gartenzaun als Lebensraum

Ein Igel braucht nicht viel, um vom einen Garten in den nächsten zu gelangen. Eine Lücke im Zaun reicht ihm. Wo sie aber fehlt, wird ihm der Lebensraum oft allzu knapp. Blindschleiche und Erdkröte ergeht es ebenso.

Auch die Sockelmauern, auf welchen Zäune oft fussen, können ein Hindernis sein. Während erwachsene Igel exzellente Kletterer sind, brauchen die Jungen und andere kleine Tiere Hilfen wie Erdrampen oder Holzbretter, um ihre Wanderung fortsetzen zu können.

Weitere Themen im Beitrag:

• Holz oder Maschendraht?
• Welche Saumpflanzen eignen sich?
• Warum Eiche, Lärche und Edelkastanie?

 

Redaktion: Doris Rothen