Die Magen-Darm-Grippe

Meist ist zu Beginn nur der Magen befallen. Später setzt dann auch noch Durchfall ein. Die Krankheit kann durch Viren übertragen werden. Diese verstecken sich im Erbrochenen oder im Kot.

Ein erster Rat: Wenn Sie mit Magen-Darm-Grippe Patienten Kontakt haben, so achten sie auf eine gute Händehygiene.

Weitere Themen in dieser Sendung:

  • Die Symptome
  • Was man in diesem Fall essen soll
  • Wann man zum Arzt gehen soll

Autor/in: Dr. med. Philipp Tschopp, Moderation: Reto Scherrer, Redaktion: Brigitt Flüeler