Die selbstgemachte Mayonnaise

Die Mayonnaise: meist als Fertigprodukt verwendet, frisch zubereitet aber nicht zu übertreffen! Eine Mayonnaise ist schnell gerührt und in der Zubereitung sehr viel einfacher als gedacht.

Wer einmal einen Tupfer frische Mayonnaise in die Salatsauce gegeben hat, aufs Sandwich gestrichen oder zu Fisch serviert, wird das Fertigprodukt künftig verschmähen.

So gelingt die Mayonnaise:

  • Mit frischen Zutaten arbeiten, die Zimmertemperatur angenommen haben: ein kaltes Eigelb vermischt sich ungern mit warmem Öl.
  • Ist die Mayonnaise zu dünn, diese kräftig weiterrühren, ev etwas mehr Öl beigeben.
  • Ist die Mayonnaise zu dick, etwas Wasser darunterrühren.
  • Bricht die Mayonnaise, ein neues Eigelb aufschlagen und die gebrochene Mayonnaise unterrühren.

Moderation: Bernhard Siegmann, Redaktion: Myriam Zumbühl