Ein naturnaher Garten braucht kein Wasser

Garten

Naturnahe Gärten mit einheimischen, standortgerechten Pflanzen müssen nicht gewässert werden.


Standortgerecht heisst, dass die Pflanzen so ausgewählt wurden, dass die Sonnenscheindauer an dieser bestimmten Stelle und die Art des Bodens den Bedürfnissen der Pflanzen entsprechen. Auf der Homepage Floretia kann man mithilfe eines Filters die Bedingungen eines Gartenstandortes beschreiben und erhält am Schluss eine Liste mit den möglichen, standortgerechten Pflanzen. Oder man lässt sich von einem naturnahen Gartenbau-Betrieb beraten.

Hier muss man nicht giessen

Diese Gestaltungen mit einheimischen Pflanzen brauchen keine Bewässerung:

  • Blumenrasen
  • Wildstaudenrabatte
  • Hecke
  • Dachbegrünung
  • Saum

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Silvia Meister