Eine sonnige Burg für Eidechsen

Wenn man zu zweit oder zu dritt ans Werk geht, lässt sich eine Eidechsenburg an einem Nachmittag bauen. Als Material eignen sich Stein- oder Betonplatten, Ziegelsteine, Holzbretter, Zementröhren und Natursteine unterschiedlicher Grösse.

Mauereidechse.
Bildlegende: Mauereidechse. Manfred Heyde / wikipedia.org

Vor allem die Mauereidechse nutzt eine solche Burg gern als Unterschlupf, als Nest für ihre Eier, als Versteck vor Katzen und zum Sonnenbaden. Eine Feldrose oder eine Bodendeckerrose, zur Burg gepflanzt, bieten mit ihren rankenden Dornenzweigen zusätzlichen Schutz vor Katzen.

Weitere Themen im Beitrag:

• Mindestgrösse: 1 Quadratmeter Fläche, 50 Zentimeter Höhe
• Standort: so viel Sonne wie möglich
• Umgebung: Einheimische Sträucher ziehen Insekten an als Eidechsenfutter

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Doris Rothen