Erdbeeren jetzt setzen

Garten

Für einen Vollertrag im nächsten Jahr müssen selbst gezogene Erdbeeren-Ausläuferpflanzen bis Ende Juli, gekaufte Topfpflanzen bis 15. August gesetzt sein. Je besser sich die Erdbeeren bis zum Winteranfang entwickeln, umso grösser und sicherer wird der Ertrag im nächsten Jahr.

Körbe voller roter Erdbeeren
Bildlegende: Wer nächstes Jahr eigene Erdbeeren ernten will, muss sie jetzt setzen. Keystone

Besonders lohnende aromatische Sorten:

  • «Wädenswil 6», sehr gutes Walderdbeerenaroma, 1954 in Wädenswil gezüchtet
  • «Mara des Bois», französische Sorte mit kräftigem Walderdbeeraroma und langer Tragzeit
  • «Mieze Schindler», alte Sorte aus Ostdeutschland, 1925 gezüchtet, nur weibliche Pflanzen, deshalb mit einer anderen Sorte zur Befruchtung pflanzen z.B. «Senga Sengan»
  • «Berneck 1» und «Berneck 2»

Wie werden Erdbeeren gesetzt?

  • Sie brauchen lockere Böden an sonnigen bis leicht halbschattigen Standorten, sie eignen sich auch für Höhenlagen bis 1400m.
  • Erdbeeren nicht nach Erdbeeren setzen, Fruchtfolge von 4 Jahren einhalten.
  • Erdbeeren gedeihen gut in einem Beet, wo Frühkartoffeln gestanden sind, denn diese hinterlassen einen lockeren Boden.
  • Erdbeeren gedeihen sehr gut in grösseren Töpfen und Hochbeeten.
  • Nicht zu tief setzen: Gerade so hoch setzen, wie sie im Topf standen.
  • Gut andrücken und einwässern
  • Pflanzabstand: 60 cm zwischen den Reihen, 30 cm in den Reihen.
  • Mischkultur mit Knoblauch, Winterlauch und Winterzwiebeln
  • Wichtig: Düngen nach circa 2 Wochen mit 30g organischem Beerendünger pro m2.

Wie werden bestehende Erdbeeren Ende Juli gepflegt?

  • Alle alten Blätter wegschneiden
  • Mit 30 g organischem Beerendünger pro m2 düngen

Moderation: Christina Lang, Redaktion: Silvia Meister