Fahreignungstest für Senioren: wie und ab wann sinnvoll?

In der Schweiz ist die Zahl der über 70-jährigen Seniorinnen und Senioren, die selbstständig Auto fahren, auf ca. 800‘000 gestiegen. Die Mehrheit dieser Senioren erfreut sich bester Gesundheit. Die natürlichen Altersprozesse verlaufen allerdings in einer grossen Bandbreite.

Deshalb wird in der Schweiz in der Verkehrszulassungsverordnung verlangt, dass jeder Bürger über 70-ig periodisch alle zwei Jahre auf seine Fahrtauglichkeit überprüft wird. Die meisten Kantone haben diese Aufgabe an die Hausärzte übertragen.

DRS-Ratgeber-Arzt Philipp Tschopp informiert über diese Tests, und sagt, wie ältere Menschen ihre Fahrtauglichkeit erhalten und üben können. Und er erklärt, in welchen Fällen eine Fahrtauglichkeitsprüfung bereits vor dem 70. Geburtstag angesagt wäre.

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Christine Schulthess