Fleisch mit Mass

In der Schweiz isst jede Person über ein Kilo Fleisch pro Woche - Tendenz steigend. Tatsächlich enthält Fleisch wertvolle Inhaltsstoffe, die unser Körper gut verwerten kann.

So erhalten wir nebst Zink und Eisen eine Reihe an B-Vitaminen, die etwa für das Nervensystem und die Blutbildung eine wichtige Rolle spielen.

Allerdings warnen Experten vor zu viel Fleischkonsum. Nicht mehr als 300 bis 600 Gramm Fleisch pro Woche, lautet die Empfehlung. Wer hingegen täglich 100 Gramm Rotfleisch isst - etwa vom Schwein, Rind oder Lamm - hat ein deutlich höheres Darmkrebsrisiko. Dies stellte eine europäische Studie fest.

Ein Rat vorweg: Fleisch hat durchaus seine Berechtigung in einer ausgewogenen Ernährung. Aus Sicht der Gesundheit sollte jedoch mindestens zwei Mal in der Woche ein fleischloser Tag eingeschaltet werden.

Autor/in: Helena Kistler, Moderation: Adrian Küpfer