Frühlingsakzente in der Wohnung setzen

Trotz Schnee und momentaner Kälte ist der Frühling nicht mehr weit. Die Tage werden länger und man sehnt sich nach neuen Akzenten. Frühlingsakzente in der Wohnung setzen ist keine Hexerei. Der Ratgeber zeigt, wie es geht.

Bildlegende: SRF

Tipps aus der Sendung:

° Akzente setzen, heisst Austauschen; zum Beispiel Kissenbezüge

° Akzente setzen heisst auch Farbakzente setzen: dunkle, schwere Farben gegen helle Pastelltöne.

° Auch Vorhänge kann man für den nächsten Winter einlagern und gegen luftigere, farbenfrohe austauschen.

° mit etwas Mut und nur mässigem Aufwand, streicht man eine Wand neu; auch in der Mietwohnung.

° Wände lassen sich auch mit sog. Wallstickern oder Walltatoos verändern.

Moderation: Thomy Scherrer, Redaktion: Jürg Oehninger