Haustiere entwurmen

Hund, Katze, Schildkröte, Meerschweinchen - sämtliche Haustiere können von Würmern befallen werden. Da man einen geringen Befall kaum bemerkt, die meisten dieser Parasiten aber auch auf den Menschen übertragbar sind, sollte man vor allem Hunde und Katzen regelmässig entwurmen.

Auch dem Tier zuliebe empfiehlt sich das, wie die Tierärztin Myriam Schärz erläutert: «Würmer schwächen das Wirtstier und machen es somit auch anfälliger für alle Krankheiten».

Bei Tierarten wie Kaninchen, Meerschweinchen, Schildkröten und anderen Reptilien wird nur auf Befund entwurmt. Zu diesem Zweck sollte man einmal jährlich eine Kotprobe untersuchen lassen.

Weitere Themen im Beitrag:

• Anzeichen für einen Wurmbefall bei Hund und Katze
• wie und wie oft man entwurmen sollte
• erhöhtes Risiko für kleine Kinder und ältere Menschen

Moderation: Regi Sager, Redaktion: Doris Rothen