Herzinfarkt bei Frauen hat andere Symptome

Medizin

Schmerzen im rechten Arm und ein Engegefühl in der Brust. Das sind typische Anzeichen eines Herzinfarkts. Bei Frauen kann sich ein Infarkt aber noch ganz anders äussern, nämlich durch Übelkeit und Unwohlsein. Resultat: Herzinfarkte von Frauen werden oft nicht oder zu spät erkannt. Was tun?

Frau krank im Bett, vermutlich ist ihr übel
Bildlegende: Ein Herzinfarkt bei einer Frau kann sich auch durch Übelkeit äusser, ohne die typischen Symptome. Colourbox
  • Frauen haben häufiger mehr Atemnot bei einem Herzinfarkt.
  • Der klassische «Druck auf der Brust» bei einem Infarkt ist eigentlich geprägt vom männlichen Infarkt.
  • Frauen reagieren öfter mit generellem Unwohlsein oder Übelkeit auf einen Infarkt.
  • Gerade weil sich der weibliche Herzinfarkt anders äussert als der männliche, nehmen Frauen ärztliche Hilfe im Durchschnitt 30 Minuten später in Anspruch.

  • Bei Verdacht auf einen Infarkt Nr. 144 wählen oder umgehend einen Arzt aufsuchen.
  • Bei einem Herzinfarkt zählt jede Minute – deshalb sollten auch Männer die Symptome eines weiblichen Infarkts kennen.
  • Präventiv gilt für Mann und Frau: Nicht rauchen, ausgewogen essen, sich bewegen, ab 40 Jahren Blut und Blutdruck kontrollieren lassen, psychischen Stress vermeiden.
  • Und auch ganz wichtig: Sind Herzinfarkte in der Familie ein Thema? Hat ein Familienmitglied vor dem 60. Altersjahr einen Infarkt erlitten? Dann sollte man eher eine Blutuntersuchung vornehmen lassen.

Moderation: Mike La Marr, Redaktion: Regula Zehnder