Hüftprobleme beim Hund

Die unter der Abkürzung HD bekannte Hüftdysplasie wurde zum ersten Mal beim Deutschen Schäferhund diagnostiziert. Seither gehört sie zu den gefürchteten Problemen vor allem grösserer Hunderassen. Früh erkannt, können Beschwerden oft vermieden werden.

Die Fehlentwicklung des Hüftgelenks lässt sich nicht im eigentlichen Sinne heilen. «Schlüsselfaktoren, die den Fortschritt der Krankheit beeinflussen, sind eine richtige Ernährung und angemessene Bewegung», weiss Tierärztin Myriam Schärz.

Einige Themen im Beitrag:

• Symptome und Diagnose
• Therapien von Akkupunktur bis Operation
• Worauf achten beim Kauf eines Hundes

Redaktion: Doris Rothen / Yvonne Dünser