Katzenwäsche

Kranke, ältere oder langhaarige Katzen kommen mit der Fellpflege manchmal nicht mehr zurande. Am besten werden Kätzchen deshalb schon von klein auf an Kamm und Bürste gewöhnt.

Tierärztin Myriam Schärz rät dazu, auch Kurzhaarkatzen mit problemlosem Fell einmal pro Monat zu bürsten, damit sie es sich später, sollte es nötig werden, ohne Probleme gefallen lassen. Bei Langhaarkatzen kann es, wenn die Fellpflege vernachlässigt wird, soweit kommen, dass der Pelz sich nur noch unter Narkose von Knoten und Verfilzungen befreien lässt.

Weitere Tipps zu den Themen:
• wie packe ich's am besten an
• Shampoo oder Trockenshampoo
• geeignete Pflegeprodukte und Utensilien

Redaktion: Michael Brunner / Doris Rothen