Lutzenland: Rundumsicht garantiert

Das Lutzenland ist der zweithöchste Ort innerhalb der Gemeinde Herisau. Auf 911 Meter über Meer steht ein sogenannter Triangulationspunkt, ein Beobachtungspunkt der Landesvermessung. Lohnenswert ist aber vor allem die Aussicht.

Aussicht auf das Nebelmeer.
Bildlegende: Über dem Nebelmeer: Die Aussicht von 911 Meter über Meer. SRF

Mit Historiker Thomas Fuchs besucht Reporterin Lea Fürer den Aussichtspunkt und lässt sich den Panoramablick erklären: Auf der einen Seite liegt dem Betrachter der Bodensee zu Füssen. Auf der anderen Seite ist der Alpstein mit dem Säntis zu bewundern.

Von Herisau ist das Lutzenland zu Fuss über einen Höhenweg zu erreichen. Wer nicht wandern mag, gelangt auch mit dem Auto ans Ziel.

Redaktion: Ladina Spiess