Magie in der Glasbläserei

Wenn der Glasbläser René Burri die rohen Glasstäbe bei rund 2000 Grad gefühlvoll in der Flamme des Brenners dreht und zu einem Glas formt, dann kommt Kunst, Können und eine Portion Magie zusammen.

Burri, der seit seinem 16. Lebensjahr als Glasbläser arbeitet, ist bis heute vom Material Glas fasziniert. Und kann das Verhalten und den Charakter des Materials nach all den Jahren doch immer noch nicht fassen.

Der «Ratgeber» ist zu Besuch in seiner Glasbläserei in Wila. Wo jeder zum eigenen Glasbläser wird, wenn mit der Unterstützung von René Burri der Besucher sein eigenes Glas für den Apero bläst.

Moderation: Simone Hulliger, Redaktion: Myriam Zumbühl