Medikamente vor/nach oder mit dem Essen?

Leider gibt es keine Regel, ob man Medikamente vor/nach oder mit dem Essen nehmen soll, sagt der Chefapotheker der Spitäler Frutigen, Meiringen, Interlaken. Wichtig: Immer im Beipackzettel oder auf der Verpackung nachlesen, wie man ein Medikament einnehmen muss. Trotzdem ein paar Tipps vom Fachmann.

Teller und Gabel mit Medikamenten
Bildlegende: Immer im Beipackzettel nachlesen, wann Sie das Medikament einnehmen müssen. colourbox

Apotheker Enea Martinelli empfiehlt:

  • Magenschonende Medikamente unbedingt eine Stunde vor dem Essen einnehmen. Sie können ihre Schutzfunktion sonst gar nicht entfalten.
  • Aspirin Cardio nach den ganz neuen Empfehlungen eine Stunde vor der Mahlzeit einnehmen.
  • Medikamente können mit Speisen eine Wechselwirkung entwickeln. Lesen Sie deshalb unbedingt im Beipackzettel nach, was Sie bei der Einnahme beachten müssen. 
  • Müssen Sie mitten am Tag zum Beispiel eine Kopfschmerztablette nehmen, essen sie etwas Kleines, damit die Tablette nicht in den nüchternen Magen kommt.
  • Tabletten am besten immer mit einem Schluck Wasser nehmen. Schliesslich muss sie sich im Magen ja auflösen können.
  • Medikamente nicht mit Milch oder Fruchtsäften herunterschlucken. Es könnte zu Wechselwirkungen kommen.
  • Und noch ein Tipp: Falls Sie Mühe haben, Tabletten zu schlucken. Trinken Sie direkt von der Flasche, so rutscht die Tablette praktisch automatisch runter.

Moderation: Christina Lang, Redaktion: Regula Zehnder