Ratgeber Psychologie: «Gespräch über Tod und Sterben»

Die Themen Tod und Sterben gehören unweigerlich zum Alter und doch sind wir immer wieder geneigt, diese zu umgehen oder auszublenden.

Wenn ein alter Elternteil oder Grosseltern davon reden, dass sie sterben wollen, dass der liebe Gott sie jetzt doch endlich zu sich nehmen soll, sind wir oft hilflos, versuchen auszuweichen, weisen auf die ersten Knospen an den Bäumen als Botschafter für den kommenden Frühling hin oder finden den alten Menschen sogar undankbar, wenn er immer nur jammert und vom Sterben redet.

Wir wissen alle, dass wir einmal Sterben müssen, warum fällt es uns dennoch so schwer darüber zu reden? Auch dann noch wenn jemand in einem Alter ist, in dem man dieser Thematik eigentlich nicht mehr ausweichen kann?

Autor/in: Dr. Bettina Ugolini, Moderation: Bea Schenk, Redaktion: Brigitt Flüeler