Rennmäuse glücklich machen

Rennmäuse muss man weder Gassi führen, noch ihr Fell striegeln oder ihre Krallen schneiden. Wenn man sie richtig hält, sind sie einfache Haustiere mit äusserst interessantem Verhalten.

Um dieses Verhalten zeigen zu können, brauchen Rennmäuse aber unbedingt Gesellschaft von ihresgleichen. Tierärztin Myriam Schärz rät zu zwei bis drei Tieren gleichen Geschlechts aus dem selben Wurf.

Weitere Themen der Sendung:

• Welche Pflanzen sind giftig für Rennmäuse?
• Brauchen Rennmäuse auch tierisches Futter?
• Wann muss die Rennmaus zum Tierarzt?

Redaktion: Doris Rothen