Richtig essen bei Hitze

Wenn es draussen heiss und schwül ist, dann verändern sich bei vielen die Essgewohnheiten: Dann sind öfters leichte Mahlzeiten gefragt oder dann Währschaftes wie Würste oder Koteletten vom Grill.

Kann man das Hitzegefühl und das Schwitzen mit einer angepassten Ernährung eigentlich beeinflussen?

Soll man auch im Sommer bei drei Hauptmahlzeiten bleiben? Muss man Stoffe, die der Körper im Sommer durch das Schwitzen verliert, über die Mahlzeiten ausgleichen? Die DRS-Ernährungsberaterin Beatrice Conrad gibt Ernährungstipps für besonders heisse Tage.

Die 3 wichtigsten Tipps:

  • Auf den Tag verteilt genug (Mineral-) Wasser trinken
  • Vielseitig essen, auch wenn man kalte Mahlzeiten bevorzugt
  • Beim Grillieren auf die Glut warten, auch fleischlose Grillalternativen ausprobieren und mit genug (Gemüse-) Salaten kombinieren

Moderation: Reto Scherrer, Redaktion: Beatrice Conrad/Christine Schulthess