Schizophrenie

Wenn sich bei einem Menschen die Wahrnehmung verändert, jemand Stimmen oder Gestalten wahrnimmt, die für andere nicht da sind, so spricht man von Schizophrenie.

Der Begriff Schizophrenie stammt aus dem Griechischen und bedeutet Spaltung der Seele. Rund 1% der Gesamtbevölkerung ist davon betroffen.  

Ein Rat vorweg: Es gibt Hilfen, um mit der Erkrankung zurechtzukommen. Einmal erkrankt heisst nicht, dass man es das Leben lang bleibt.

Weitere Themen in dieser Sendung:

  • Symptome, die auf eine schizophrene Erkrankung hinweisen
  • Behandlungsmethoden
  • Hilfe für die Angehörigen

Autor/in: Colette Guillaumier, Diplompsychologin, Moderation: Joelle Beeler, Redaktion: Brigitt Flüeler