Schütteltrauma verhindern

Überforderte Eltern schütteln ihr Baby: Durchschnittlich 12 Kinder erleiden pro Jahr ein Schütteltrauma, das entweder zum Tod oder zu einer Behinderung führt. Was tun, damit es nicht soweit kommt?

Dr.med. Ulrich Lips, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin am Kinderspital Zürich informiert über die Ursachen und Folgen der Schütteltraumata und zeigt auf, wie Eltern und Betreuungspersonen dieses vermeiden können. 


Autor/in: Dr. med. Ulrich Lips, Moderation: Reto Scherrer, Redaktion: Karin Frei