Schwieriger Umgang mit Alkoholkranken

Viele Menschen in der Schweiz haben den Umgang mit Alkohol nicht im Griff. Den Angehörigen oder auch den Arbeitskollegen fällt ihr Verhalten auf. Wie aber sollen sie die betroffene Person ansprechen?

Gast im «Ratgeber» ist Dan E. Mühlemann. Er ist Leiter des Fachbereichs Beratung und Therapie der Zürcher Fachstelle für Alkoholprobleme ZFA.

Redaktion: Anita Richner