Sensibles Pony sucht freundliche Führungspersönlichkeit!

Wer mit der Familie einen Ponyausflug machen möchte, der muss auf das Pony eingehen können.

Eines der vielen Ponys von «Aschi».
Bildlegende: Eines der vielen Ponys von «Aschi». SRF

Er soll mit dem Pony reden und es streicheln. Das Pony will wissen, was die Leitperson von ihm verlangt. Das sensible Tier kann Gedanken lesen. Also Achtung! Nicht ans saftige Gras am Wegrand denken... das Pony beisst sonst garantiert zu!

Wie der Pony-Ausflug für die Kinder, Eltern und Grosseltern eine Freude wird, hören Sie Tipps und Tricks dazu im DRS 1-Ratgeber.

Moderation: Riccarda Trepp, Redaktion: Joëlle Beeler