Sexuelle Probleme und ihre psychischen Ursachen

Laut Statistik sind 40 Prozent aller Frauen unbefriedigt beim Sex. Oder 20 Prozent aller Männer leiden an einem vorzeitigen Samenerguss.

Für die Ratgeber-Sexualberaterin Marlise Santiago stecken hinter praktisch allen körperlichen Symptomen psychologische Ursachen.

Marlise Santiago rät:

  • Sich selber ehrlich beobachten und wenn es sich nicht gut anfühlt, etwas im Verhalten ändern.
  • Sexualität so leben, wie es stimmig ist, statt einem Bild zu entsprechen.
  • Sexualität kann nicht für alle Menschen gleich sein.

 

Moderation: Reto Scherrer, Redaktion: Jürg Oehninger