Silbrige Weidenkätzchen in Topf und Garten

Die Salweide gehört zu den ersten Gehölzen, die im Frühling blühen und den Hummeln und Bienen Pollen und Nektar zur Verfügung stellen. Für den Balkon wird gern die Sorte «Kilmarnock» gewählt, die hängende Zweige hat und reich blüht.

Ein normaler Gartenboden genügt der Salweide. Sie braucht aber einen sonnigen Standort. Als Baum oder Strauch (Salix caprea) ist sie in Forstbaumschulen oder Gärtnereien erhältlich.

Weitere Themen in der Sendung:

• Für silbrige Kätzchen eine männliche Salweide wählen
• Wurzeln vor dem Setzen frisch anschneiden
• Rücken schonen - steinige Erde zuerst mit der Grabgabel lockern

Moderation: Yvonne Dünser, Redaktion: Doris Rothen