So findet man bei Youtube die richtigen Videos

Digital

Bei YouTube einen Clips nach dem anderen zu schauen ist ein prima Zeitvertreib. Doch oft fällt es schwer, im Video-Dschungel die Übersicht zu behalten. Wir geben Tipps, wie man bei YouTube genau das findet, was einen interessiert.

Wie findet man bei YouTube, was man sucht?
Bildlegende: Wie findet man bei YouTube, was man sucht? Imago Images

Wer YouTube zum ersten Mal benutzt und nicht weiss, wonach er oder sie eigentlich sucht, kann mit den Vorschlägen des Videoportals beginnen. Auf seiner Startseite zeigt YouTube die im Moment beliebtesten Videos, auch aufgeteilt in einzelne Kategorien wie «Sport» oder «Musik».

Wer nach ganz bestimmten Inhalten sucht, kann seine Suche mit einigen kleinen Tricks präzisieren:

  • Soll das Gesuchte bestimmte Worte in einer bestimmten Reihenfolge enthalten, können die Suchbegriffe in Anführungszeichen gesetzt werden. «SRF 1 Ratgeber» findet also nur Videos mit genau diesen Begriffen in dieser Reihenfolge im Titel, der Beschreibung oder den Stichworten eines Videos.
  • Soll ein Begriff im Titel, der Beschreibung oder den Stichworten unbedingt vorkommen, kann man ihm ein Plus-Zeichen voransetzen, also zum Beispiel +SRF.
  • Soll ein Begriff im Gegenteil auf keinen Fall vorkommen, setzt man ihm ein Minus-Zeichen voran, also zum Beispiel -SRF (schlechtes Beispiel!).
  • Soll nur im Titel eines Videos gesucht werden (aber nicht in der Beschreibung oder den Stichworten), leitet man die Suche mit «allintitle:» ein, also zum Beispiel allintitle:SRF.

Nach einer Suche lassen sich die Resultate mit einfachen Mitteln weiter filtern und damit präzisieren. Dazu klickt man auf den Link «Filter» unter YouTubes Suchfenster:

  • Mit den Filtern kann die Anzeige der Resultate sortiert werden, zum Beispiel nach Upload-Datum, Zahl der Views oder Bewertung durch die YouTube-Benutzerinnen und -Benutzer.
  • Mit den Filtern lässt sich eingrenzen, welche Eigenschaften ein Clip haben muss – soll er in HD oder gar 4K gefilmt sein? Soll er Untertitel haben oder soll sich die Suchanfrage auf den Ort beziehen, an dem ein Video gedreht wurde?
  • Mit den Filtern lassen sich die Suchresultate nach ihrer Länge unterschieden: So können entweder nur kurze Videos (kürzer als 4 Minuten) oder nur lange Videos (länger als 20 Minuten) angezeigt werden.
  • Mit den Filtern lässt sich festlegen, ob mit der im Suchfenster eingegebenen Suchworten nach einem Video, einem Kanal oder einer Playlist gesucht werden soll.
  • Mit den Filtern kann eingeschränkt werden, dass unter den Resultaten nur Filme oder Shows zu sehen sind.
  • Mit den Filtern kann auch der Zeitraum eingeschränkt werden, in dem Videos hochgeladen wurde – sollen sie von heute oder sogar nur aus der letzten Stunde sein? Sollen nur Videos angezeigt werden, die in dieser Woche, diesem Monat oder diesem Jahr hochgeladen wurden?
  • Die Tipps zu dieser erweiterten Art der Suche sind bei Google (dem Mutter-Unternehmen von YouTube) hier gesammelt.

Autor/in: Jürg Tschirren, SRF Digital