Spielend leben

Spielen ist nicht nur etwas für Kinder. In jedem Lebensalter weckt das Spiel die Fantasie, Kreativität, Geschicklichkeit, fördert die geistige Beweglichkeit und die Lebenserfahrung.

Ein Rat vorweg: Es spielt keine Rolle, ob sie Gesellschafts- oder Brettspiele machen, an der Playstation, am PC oder im Internet spielen, Kreuzworträtsel lösen oder ein Fernseh-Quiz verfolgen. Je öfter Sie spielen desto besser!

Autor/in: Colette Guillaumier, Diplompsychologin, Moderation: Yvonne Dünser, Redaktion: Brigitt Flüeler