Stallvisite

Kälbchen streicheln, dem Bauern beim Melken und beim Füttern der Kühe über die Schulter schauen, das kann man bei der Stallvisite. Über 220 Höfe haben ihre Stalltüren für interessierte Besucherinnen und Besucher geöffnet.

Mit einer Stallvisite kommen Konsumentinnen und Konsumenten direkt mit den Produzenten «ihrer» Milch in Kontakt und können Bäuerinnen und Bauern nach Herzenslust Fragen stellen. Die Stallvisite ist kostenlos.

Moderation: Michael Brunner, Redaktion: Regula Zehnder