Tapetenwechsel selbst gemacht

Beim Wort Tapete denkt man eventuell an Blumen und an etwas Verstaubtes. Weit gefehlt. Tapeten sind wieder in und es gibt sie in allen erdenklichen Mustern und Farben. Das Beste aber ist, dass man den Tapetenwechsel sogar selber herbeiführen kann.

Die Dekorationsgestalterin Tatjana Glemser erklärt, wie man am einfachsten ein Zimmer neu tapeziert, welche Werkzeuge man dafür braucht und mit was für Tricks man sich eine Menge Ärger erspart.


Die wichtigsten Tapeten-Tipps:

  • Einfache Tapete wählen. Z.B. Papier- oder Raufasertapete. Keine Stofftapeten nehmen.
  • Gutes Werkzeug wie eine Tapetenbürste oder eine Tapetenschere erleichtern die Aufgabe erheblich.
  • Zu zweit geht die Arbeit einfacher von der Hand und die Tapeten sitzen besser.

Moderation: Yvonne Dünser, Redaktion: Mark Schindler