Tipps gegen Menstruationsbeschwerden

Frauen kennen es nur zu gut: Tage vor der Monatsblutung haben sie plötzlich Kopfschmerzen, Bauchweh oder sie sind gereizt. Ist die Menstruation da, verschwinden die Symptome meist wieder. Schuld daran sind Hormonschwankungen im Körper.

Gut jede zehnte Frau leidet so stark, dass sie im Alltag beeinträchtigt wird. Viele Frauen nehmen das einfach hin. Dabei gibt es Möglichkeiten zur Behandlung. DRS-Ratgeberarzt Felix Huber mit Tipps und Erklärungen.

Vielen Frauen helfen Nahrungsergänzungen wie Magnesium oder die Vitamine B1 und B6. Bei einigen Frauen hilft es, wenn sie die Verhütungspille einnehmen. Auf diese Weise kommt es zu weniger grossen Hormonschwankungen.

Moderation: Regula Sager, Redaktion: Christine Schulthess/Felix Huber