Trüffel im eigenen Garten

Wer würde sich nicht die Finger lecken, könnte er im eigenen Garten Trüffelknollen aus der Erde klauben. Der Trüffelbaum aus dem Gartencenter soll das nun möglich machen. Damit's klappt, muss aber vieles stimmen!

Trüffelbäume sind einheimische Gehölze wie Hasel oder Linde, deren Wurzeln mit Pilzsporen des Burgundertrüffels geimpft wurden. Wer im Flachland wohnt, einen gut besonnten Garten mit kalkhaltiger, ungedüngter Erde besitzt und zudem gewillt ist, stets für reichlich Feuchtigkeit zu sorgen und später gegebenenfalls einen Trüffelhund zu engagieren, kann sich auf das Experiment einlassen.

Einige Themen im Beitrag:

• Konkurrenz durch andere Wurzelpilze
• zu erwartende Erntemenge
• Zeitpunkt der ersten Ernte und Erntetechnik

Moderation: Riccarda Simonett, Redaktion: Doris Rothen