Verschiebe nicht auf morgen

Unangenehmes schieben wir am liebsten auf die lange Bank. Das können die Steuererklärung sein, eine Hausarbeit für die Schule, unangenehme Aussprachen und dergleichen mehr.

Warum verschieben wir Aufgaben? Wie wirkt Verschieben auf die Psyche? Was kann man dagegen tun?

Antworten in der Sendung «Ratgeber» von Ratgeberpsychologin Colette Guillaumier.

Moderation: Joëlle Beeler, Redaktion: Cornelia Bütler