Was tun, wenn Blütenknospen abfallen?

Garten

Bei Topf- oder Zimmerpflanzen fallen die Blütenknospen ab, wenn sie nicht genügend mit Nährstoffen versorgt werden. Die Ursache liegt bei den Wurzeln, die Feinwurzeln können die Pflanze nicht ausreichend versorgen.

Wenn die Blütenknospen abfallen, gibt es verschiedene Gründe.
Bildlegende: Wenn die Blütenknospen abfallen, gibt es verschiedene Gründe. SRF/Silvia Meister

Topf- und Zimmerpflanzen

Schadbild: Blütenknospen sind hell in der Farbe, sie vergilben und fallen ab ohne sich zu öffnen, auch die Blätter sind nicht so dunkelgrün wie sie sein sollten.
Mögliche Ursachen und Tipp zur Behebung:

  • Erde konstant zu feucht oder Staunässe => Erde austrocknen lassen, erst dann wieder giessen
  • Erde konstant feucht, es haben sich Trauermücken eingenistet, d.h. sie legen ihre Eier in die Erde, daraus schlüpfen kleine Larven (von Auge in der Erde sichtbar). Die Larven fressen an den Feinwurzeln => Erde austrocknen lassen (Larven sterben ab), 2 - 4cm hoch feines Rundkies darüber streuen, das hindert die Trauermücken am Eierlegen

Bohnen

Schadbild: Bohnen lassen Blüten fallen, es bilden sich keine Hülsen

Tomaten

Schadbild: ganze Pflanze wächst nicht weiter, ältere Blätter werden gelb, Blüten und grüne Früchte fallen ab.

Mögliche Ursache und Tipp zur Behebung:

  • Aus Samen gezogene Tomatenstauden bilden Pfahlwurzeln aus, in tieferen Bodenschichten ist der Phosphor nicht für die Pflanze verfügbar und sie leidet unter Phosphormangel => rundum die Tomatenpflanze Löcher mit dünnem Pfahl oder Eisen machen, Knochenmehl einstreuen und gut giessen

Moderation: Christina Lang, Redaktion: Silvia Meister