Wenn der Hundeblick getrübt ist

«Schäferhund-Keratitis» ist eine Augenerkrankung, von der vorwiegend Deutsche Schäferhunde und ihre Mischlinge betroffen sind. Wenn sie nicht behandelt wird, führt sie zu zunehmender Trübung der Hornhaut und schliesslich zur Erblindung.

Wichtig ist, dass die Krankheit möglichst früh erkannt wird. «Je früher man es merkt, desto sanfter kann man behandeln und desto besser ist die Prognose», sagt die Tierärztin Myriam Schärz.

Weitere Themen im Beitrag:
• Symptome von Rötung bis Tränenfluss
• Behandlungsmöglichkeiten von Salbe bis Spritze
• UV-Schutz von Schatten bis Sonnenbrille

Redaktion: Doris Rothen