Wenn Zecken den Freizeitsportlern auflauern

Warme Frühlingstage können tükisch sein. Für Freizeitsportler und Ausflügler, die sich gerne in den Wäldern bewegen, herrscht zur Zeit «Zeckenalarm». Gleiches gilt für Menschen, die im Wald arbeiten.

Die kleinen Blutsauger sind dank den milden Temperaturen wieder besonders aktiv. Zecken können dabei Krankheiten auf Mensch und Tier übertragen. In welcher Umgebung und zu welchen Zeiten muss mit Zeckenstichen gerechnet werden? Und wie schützen sich Fussgänger, Jogger und Arbeiter effektiv vor den blutsaugenden Parasiten?

Ein Experte für Zecken nimmt die DRS1-Hörerinnen und -Hörer mit in den Wald auf die Zeckenjagd und gibt praktische Tipps.

Moderation: Joëlle Beller, Redaktion: Samuel Schmid / Jürg Oehninger