Wie höre ich CDs in einem Auto ohne CD-Spieler?

Digital

Wer je mit Kindern eine Reise tat weiss: Bei längeren Autofahrten helfen oft nur Märchen-CDs oder Kinderlieder, um dem minütlichen «Wann sind wir endlich da?» ein Ende zu setzen. Dumm nur, wenn das Autoradio keinen CD-Spieler hat. Wir geben Tipps, wie sich der Inhalt einer CD trotzdem anhören lässt.

Was tun, wenn kein CD-Player im Auto ist?
Bildlegende: Was tun, wenn kein CD-Player im Auto ist? Colourbox
  • Am einfachsten geht es über den AUX-Eingang – die kleine Buchse, in die zum Beispiel das Ende (also der Klinkenstecker) eines normalen Kopfhörers hineinpasst. Mit dem richtigen Kabel lässt sich dort ein portabler CD-Spieler anschliessen. Solche Geräte gibt es schon für weniger als 50 Franken.
  • Am AUX-Eingang des Autoradios können auch andere Geräte zum Abspielen von Musik angeschlossen werden, zum Beispiel ein MP3-Spieler oder das Smartphone (solange es über eine Klinkenbuchse zum Anschluss eines Kopfhörers verfügt).
  • Wenn das Autoradio keinen AUX-Eingang hat, müssen die einzelnen Stücke oder Kapitel der CD erst digitalisiert werden. Dazu empfiehlt sich das MP3-Format, das platzsparend ist und die grösste Verbreitung hat. Zum Umwandeln des CD-Inhalts in MP3-Files gibt es verschiedene Programme für Mac und Windows-PCs, etwa den Windows Media Player oder iTunes.
  • Viele Autoradios haben heute einen USB-Eingang: So kann man die MP3-Files auf einen USB-Stick laden und diesen am Autoradio anschliessen. Files im MP3-Format werden von den meisten Geräten problemlos erkannt und abgespielt.
  • Wer keinen USB-Eingang am Autoradio hat, wählt am besten den Weg über das Smartphone. Auch hier wird der CD-Inhalt am besten in MP3-Files umgewandelt, die dann auf das Smartphone transferiert werden.
  • Moderne Autos haben Bordsysteme, die mit Diensten wie Apples CarPlay oder Android Auto ausgestattet sind. Sie können Smartphones oder Apps auf dem Smartphone automatisch erkennen und deren Inhalte abspielen.
  • Bei älteren Modellen kann das Smartphone meist per Bluetooth mit dem Autoradio verbunden werden. Wie das Smartphone dazu mit dem Autoradio gepaart wird, entnimmt man am besten der Gebrauchsanleitung des jeweiligen Autoradios.
  • In Fahrzeugen, in denen sich das Smartphone weder per Bluetooth noch über ein modernes Bordsystem mit dem Autoradio paaren lässt, steht als Ersatzlösung fast immer ein AUX-Anschluss zur Verfügung. An den lässt sich das Smartphone wie oben beschrieben anschliessen.
  • Ist auch das nicht möglich, kann ein Adapter die Lücke schliessen: Er empfängt die AUX- oder Bluetooth-Signale des Smartphones, wandelt sie in UKW um und schickt sie dann weiter ans Autoradio. Dort sind die Inhalte des Smartphones dann auf einer frei gewählten UKW-Frequenz zu hören.

Autor/in: Jürg Tschirren, SRF Digital, Moderation: Adrian Küpfer