Wie laufe ich gesund und richtig?

Der Frühling ist da, die Laufsaison ist eröffnet! Die einen bestreiten Wettkämpfe, die anderen wollen oder sollen sich mehr bewegen. Denn: Laufen ist gesund. Aber nur, wenn man es richtig macht.

Laufen in der Gruppe macht vielen mehr Spass. Man soll sich selber jedoch nicht überfordern.
Bildlegende: Laufen in der Gruppe macht vielen mehr Spass. Man soll sich selber jedoch nicht überfordern. colourbox.com

«Regelmässiges Joggen kräftigt die Muskulatur, senkt den Blutdruck und die Blutfette und hebt die Stimmung», sagt DRS-Ratgeber-Ärztin Ursula Imhof. Sie ist selber eine gute Läuferin.

Laufen kann aber auch ungesund sein. Vor allem wenn man etwas falsch macht. Falsche Schuhe, falsche Unterlage, falsche Intensität, falscher Ehrgeiz.

Für Neu- oder Wiedereinsteiger hat Ursula Imhof folgende Tipps, um gesund und mit Spass Sport zu treiben:

  • Ärztlicher Check für Männer über 35, Frauen über 40 Jahre, Menschen mit gesundheitlichen Problemen und Übergewicht
  • Aufrechte Haltung, lockere Armführung, nicht zu lange Schritte
  • Gute Schuhe
  • Nicht zu schnell starten, lieber mehrere Trainings pro Woche als wenig zu intensive
  • Waldboden ist besser als Asphalt

Moderation: Joëlle Beeler, Redaktion: Brigitte Wenger