Wie nehme ich eine Zecke raus?

Mit dem Frühling kommen auch die Zecken zurück. Der Stich des kleinen Tiers kann sehr unangenehme Folgen haben. Deshalb gilt: schnell und vorsichtig raus damit. Aber wie?

Ein Zeckenstich kann sich entzünden, wenn man das Tier nicht richtig entfernt.
Bildlegende: Ein Zeckenstich kann sich entzünden, wenn man das Tier nicht richtig entfernt. Keystone

«Greifen Sie die Zecke vorsichtig nah an der Haut und ziehen Sie sie mit einem kontinuierlichen Zug raus», rät Hausärztin Ursula Imhof. «Achten Sie darauf, dass Sie die Zecke nicht quetschen.»

Falls ein Stückchen in der Haut bliebe, sei es nicht nötig, dies heraus zu operieren, sagt die Hausärztin. Das erhöhe nur die Infektionsgefahr.

Die Stichstelle desinfizieren und den Stich während einer Woche beobachten. Sollte sich die Haut entzünden, empfiehlt sich ein Besuch beim Arzt.

Video «Das Versuchskaninchen - Im Unterholz auf «Mission zeckenfrei!»» abspielen

Das Versuchskaninchen - Im Unterholz auf «Mission zeckenfrei!»

6:20 min, aus Puls vom 28.3.2011

Moderation: Sandra Schiess, Redaktion: Brigitte Wenger