Wie pflege ich meine Matratze?

Einen Drittel des Lebens verbringen wir im Bett und damit auf der Matratze. Genau wie die Bettwäsche, braucht auch die Matratze etwas Pflege. Während unsere Grossmütter die schweren Rosshaarmatratzen bei Sonnenschein zum Ausklopfen in den Garten schleppten, gibt es heute einfachere Pflegemethoden.

Luxus-Bett
Bildlegende: Wie man sich bettet, so liegt man – am besten auf einer gepflegten Matratze. colourbox

Klara Amrein ist Wohnberaterin in der Schlafabteilung bei Möbel Pfister. Für sie ist klar: Die Zeiten, in denen man die Matratze zum Auslüften ins Freie getragen hat, sind vorbei. «Das heutige Matratzenmaterial lässt sich viel einfacher pflegen», sagt die Expertin. Klara Amrein schwört aber immer noch auf das gute alte Molton als Matratzenschoner.

Mit diesen Tipps der Fachfrau können Sie Ihrer Matratze Gutes tun:

  • Die Matratze hin und wieder wenden (am besten alle 14 Tage).
  • Bei starkem Schwitzen häufiger wenden. Besonders bei Grippe und verschwitzter Nacht am nächsten Morgen wenden, damit die Matratze trocknen kann.
  • Die Matratze auch von Kopf- zu Fussteil wenden (Ausnahme: Matratzen, die eine klare Schulterabsenkung haben).
  • Nach dem Aufstehen: Decke zurückschlagen und Bett gut auslüften lassen. Besser am Abend das Bett schön wieder einbetten, damit eine gute Durchlüftung des Bettes gewährleistet ist.
  • Das Schlafzimmer gut lüften, während die Decke zurückgeschlagen ist. So kann Matratze noch besser auslüften.
  • Nicht im Garten ausklopfen, besser das Bettgestell zwischendurch gründlich abstauben.
  • Die Matratze nicht staubsaugen.
  • Molton regelmässig waschen, allenfalls lohnt es sich, ein zweites anzuschaffen, da dieses nicht so schnell trocknet.
  • Achtung bei abnehmbaren Bezügen: Waschanleitung unbedingt vorher lesen und beachten.
  • Abnehmbare Bezüge sind oft zu gross für die heimische Waschmaschine und müssen in die chemische Reinigung gebracht werden. Besser einen Molton verwenden und diesen regelmässig waschen.

Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: Regula Zehnder